Erfahrener Partner an Ihrer Seite

Kompetent. Engagiert. Vertrauensvoll. Bei der Wahl Ihrer Berater und Konfliktbegleiter sollten Sie nicht vorschnell handeln oder am falschen Ende sparen. Die Lösung von Streitigkeiten läßt sich nicht beliebig oft wiederholen, ist man mit dem derzeitigen Fortgang nicht zu frieden. Einmal in falsche Bahnen gelenkt, kann der Weg für eine konsensuale und konstruktive Lösungsfindung unwiderruflich versperrt sein. Mit Christian Spies, LL.M. sind Sie von Anfang an in richtigen Händen.

Viel Lebens- & Berufserfahrung

Wer verstehen will, muss auch die Sprache beherrschen. Das gilt nicht umso weniger bei der Vermittlung in Konflikten. Nur wer sich in die Lage des Gegenüber versetzen kann, ist auch in der Lage dessen Motive herauszuarbeiten. Christian Spies war stets untriebig und hat neben seinem juristischem Beruf in vielen Branchen, Vereinen und privaten Organisationen Erfahrungen sammeln können.

1. Platz Mediationspreis

Mit dem Beitrag "Institutionelle Kinder- und Jugendmediation" gewann Christian Spies 2009 den ersten Platz des von der FernUniversität Hagen sowie der Deutschen Gesellschaft für Mediation (DGM) ausgelobten Wettbewerbs. Der Fachjury gehörten unter anderem Dr. Guido Westerwelle, die Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland Charlotte Knobloch und I.H. Dr. Gabriele Inaara Begum Aga Khan an.

Zuvor langjährig Rechtsanwalt

Mediator Christian Spies war langjährig Partner einer Rechtsanwaltskanzlei in Düsseldorf, Köln und Zürich. Als Fachanwalt für Steuerrecht und Fachanwalt für Strafrecht beriet er neben wirtschaftsstrafrechtlichen Verfahren hauptsächlich Gestaltungsmandate, insbesondere Entwurf oder Überprüfung von Testamenten, Erb- und Eheverträgen sowie Scheidungsfolgenvereinbarungen.

Die wichtigsten beruflichen Stationen

Studium und Referendariat

Rechtswisenschaftliches Studium an der Justus-Liebig-Universität Gießen, Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Wahlfächer Wirtschaftsrecht und Arbeitsrecht. Ausbildungsstationen im Rahmen des zweiten Staatsexamens u.a. bei der Steuerberaterkammer Düsseldorf und dem Österreichischen Verwaltungsgerichtshof in Wien.

LL.M.-Studiengang

Besuch des interdisziplinären Weiterbildenden Studiengangsan der Ruhr-Universität Bochum. Wissenschaftliche Vertiefung und Praktikerseminare u.a. im internationalen Handels- und Gesellschaftsrecht, Kauf und Restruktuierung von Unternehmen sowie Umweltrecht. Verleihung des akademischen Titels „Magister der Rechte auf den Gebieten des Wirtschafts- und Steuerrechts (Magister Legum, LL.M.)“

Anwalt in eigener Kanzlei

2009 bis 2020 im Bereich des Wirtschaftsstrafrechts sowie Familien- und Erbrecht in eigener Kanzlei in Düsseldorf, Köln und Zürich tätig. Doppelqualifikation als Fachanwalt für Steuerrecht und zugleich als Fachanwalt für Strafrecht. Erfolgreiche Absolvierung der Fachanwaltslehrgänge im Arbeitsrechts, Handels- und Gesellschaftsrecht und Erbrecht.

Mediationsausbildung

2009 Studium Mediation (Schwerpunkt Wirtschaftsmediation) an der FernUniversität Hagen. Zertifizierter Mediator. Mitglied im DGMW Deutsche Gesellschaft für Mediation in der Wirtschaft e.V.

Ausbildung und Fortbildung

  • Gedächtnispsychologie
  • Schwarzgeld und Schwarzarbeit
  • Selbstanzeige in der Praxis
  • Strafrechtliche Risiken für Steuerberater
  • Verteidigung im Steuerstrafrecht
  • Außergerichtliche und gerichtliche Rechtsbehelfe im Steuerrecht
  • Aktuelles aus dem Erbschafts- und Schenkungsteuerrecht
  • One Party Mediation
  • Die Strafbarkeit der Geldwäsche und die Bußgeldrisiken bei fehlender Geldwäscheprävention
  • Betrugsstrafrecht § 263 StGB
  • Verteidigung im Steuerstrafrecht – Update 2020
  • Haftung für Steuerschulden und Rechtsschutz gegen Haftungsbescheide
  • Das finanzgerichtliche Verfahren
  • Einspruch gegen Verwaltungsakte der Finanzbehörde
  • Rechtsprechungsparcours Erbrecht 2020
  • Moderation und Konfliktmoderation
  • Steuern rund um Unternehmens- und Immobilientransaktionen
  • Gesellschaftsrecht aktuell: Wirtschaft- und steuerrechtliche Tendenzen
  • Benennungsverlangen nach § 160 AO
  • Forensische Vernehmungen: Besondere Vernehmungskonstellationen
  • Ausgewählte Fragen und Entscheidungen zum Steuerstrafrecht
  • Insolvenzstrafrecht
  • Effektive Verteidigung in Steuerstrafsachen
  • Nachfolgeregelungen in mittelständischen Unternehmen
  • Erbrecht trifft Gesellschaftsrecht
  • Prozessrechte im Auslieferungsrecht – Rechtsschutzlücke im IRG, und wie die Praxis damit umgeht
  • Die Reform der Erbschaft- und Schenkungsteuer 2016; Auswirkungen in Familien und mittelständischen Unternehmen
  • Steuern rund um die Immobilie
  • Arbeitsstrafrecht
  • Effektive Verteidigung bei strafprozessualen Ermittlungsmaßnahmen, Untersuchungshaft und Vermögensabschöpfung
  • Steuerhinterziehung: Verteidigung gegen verdeckte Gewinnausschüttungen
  • Neues zum Strafprozessrecht mit steuerstrafrechtlichem Bezug
  • Steuerhinterziehung durch Gesellschafter einer Vermietungs-GbR
  • Wenn Eltern bedürftig werden: Beratung auf der Schnittstelle von Familien-, Sozial und Erbrecht
  • Visualisierung in der Mediation
  • Systemisches Konfliktcoaching
  • Erhalt des Familienvermögens
  • Pflichtteilsrecht, Erbteilungsklage und EU-Erbrechtsverordnung
  • Erfolgreiche Verteidigung im Wirtschaftsstrafrecht
  • Forensische Vernehmungen: Die Verhörsperson
  • Bilanzsteuerrecht akuell
  • Das Neueste aus dem Steuerstrafrecht
  • Finanzgerichtliche Schwerpunkte anwaltlicher Tätigkeit
  • Das neue Recht der Vermögensabschöpfung
  • Beweisanträge im Steuerstrafprozess
  • Erstbescheid, Änderungsbescheid – Antrag auf Bescheidänderung
  • Steuererklärungsfristen und Neukonzeption des Verspätungszuschlags – Konsequenzen bei Fristüberschreitung
  • Tax Compliance
  • Haftung und Haftungsgefahren im steuerberatenden Mandat
  • Erbschaftsteuer für Praktiker
  • Steuern rund um Unternehmens- und Immobilientransaktionen
  • Kriminaltechnik im Strafverfahren
  • Strategien in der Strafverteidigung
  • Psychologische Beweisführung vor Gericht
  • Praktisch relevante Auskunftsansprüche im Erbrecht
  • Prozessrecht und Prozesstaktik im Erbrecht
  • Erbengemeinschaft – Verwaltung und Auseinandersetzung
  • Verborgene Immobilienwerte und deren Hebung
  • Die Testamentsvollstreckung
  • Beratung und Vertretung in Steuerstrafsachen
  • Effektive Verteidigung bei Schwarzarbeit und illegaler Beschäftigung
  • Bilanzen lesen, verstehen und interpretieren
  • Umsatzsteuer aktuell
  • Bezüge Erbrecht und Steuerrecht
  • Anwaltliche beratung bei Außenprüfung und Steuerfahndung
  • tax-compliance – Hilfestellungen für Berater und deren Mandanten
  • Revisionsrecht: Aktuelle Fragen und Anforderungen anhand der BGH-Rechtsprechung
  • Schusswaffentechnik
  • Warm up im Strafverfahren – Tipps und Anträge zum Prozessauftakt
  • Strafverteidiger vs. Staatsanwalt
  • Strafverteidigung und der Umgang mit Medien
  • Ärztliches Berufsrecht und Wirtschaftsstrafrecht
  • Die Verteidigung im Insolvenzstrafrecht
  • Ausgewählte Probleme im Pflichtteils- und Pflichtteilsergänzungsrecht
  • Neues vom Steuerstrafrecht
  • Die Strafbarkeitsrisiken von Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern
  • Zeugenbeistand
  • Vernehmungscoaching für die anwaltliche Praxis
  • Fehlerquellen und Prozesstaktik im arbeitsgerichtlichen Verfahren
  • Aktuelles Arbeitsrecht – Ein Up-Date für die Praxis
  • Betriebliche Umstrukturierungen und die arbeitsrechtlichen Folgen
  • Arbeitnehmerüberlassung – Aktuelle Fragen und Rechtsprechung zur Leiharbeit
  • Vereinsrecht und Vereinssteuerrecht
  • Bewertung des Grundbesitzes im Erbrecht, Familienrecht und Steuerrecht
  • Der Nießbrauch als Instrument der Vermögensnachfolgeplanung
  • Rechtsprechungsübersicht im Steuerrecht
  • Strategien im Steuerverfahren
  • Optimale Gestaltung des Unternehmertestaments
  • Prozess- und verfahrensrechtliche Fragen für Erbrechtler
  • Die Erbengemeinschaft – Verwaltung und Auseinandersetzung
  •  
  • Beratung und Verteidigung in Steuerstrafsachen
  • Effektive Verteidigung im Steuerstrafrecht
  • Besonderheiten der Verteidigung im Sexualstrafrecht
  • Effektive Strafverteidigung – Die „weichen“ Faktoren der Überzeugungsbildung vor Gericht
  • Strafvollstreckungsrecht – Chancen und Risiken für die Verteidigung
  • Neue Entwicklungen im Arbeitsrecht
  • Minenfeld besonderer Kündigungsschutz
  • GmbH-Geschäftsführer in der arbeits- und diskriminierungsrechtlichen Rechtsprechung des EuGH, BGH und BAG
  • Sozialversicherungsrecht für Arbeitsrechtler
  •  
  • Beschäftigtendatenschutz
  • Streitwertrechtsprechung der Arbeitsgerichtsbarkeit NRW
  • Das Tarifrecht im öffentlichen Dienst der Bundesländer
  • Krankheitsbedingte Kündigung
  • Düsseldorfer Universitätstag Arbeitsrecht
  • Aktuelle Probleme des Steuerstrafrechts und der Selbstanzeige
Scroll to Top